3.234.211.61

Wieder etwas mehr Sonnenflecken

[04.08.2021]

Nach einer kleinen Pause Ende Juli tauchen wieder etwas mehr Sonnenflecken auf. Interes­sant zur Be­obachtung, aber nicht spek­takulär.


Ende Juli nahm die Aktivität der Sonne deutlich ab, sogar ein fleckenfreier Tag trat auf. Doch im Süden der Heliosphäre bildete sich eine neue Gruppe mit der Laufnummer 2850. Sie befindet sich derzeit im Südwesten der Sonnenscheibe und besteht aus vielen kleinen Flecken, wie die folgende Abbildung zeigt.



Abb. 1: Sonnenfleckengruppe 2850 am 4. August 2021 (Quelle: NASA).


Die Gruppe zieht sehr weit südlich, eigentlich eine Region, in der sich die Sonnenflecken am Anfang eines Sonnenzyklus bilden. Schon gestern machte sich am Osthorizont eine neue Fleckengruppe bemerkbar. Abbildung 2 zeigt diese Gruppe, die voraussichtlich die Laufnummer 2851 erhalten wird. Auffällig ist, dass diese neue Gruppe nur knapp südlich des Sonnenäuqators entlangziehen wird, eher dort, wo sich die Sonnenflecken am Ende eines Zyklusses bilden.



Abb. 2: Sonnenfleckengruppe 2851 am 4. August 2021 (Quelle: NASA).


Desweiteren befindet sich das Niveau der derzeitigen Aktivität der Sonne über den bisherigen Prognosen. Es besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass das Maximum ein Jahr früher eintritt als es die Vorhersagen andeuteten. Möglicherweise handelt es sich bei der aktuellen Entwicklung aber auch nur um eine vorübergehende Zunahme, die sich in den nächsten Monaten und Jahren wieder auf das vorhergesagte Niveau einspielt.


Redaktion meteo.plus